Führungsteam

Unser Führungsteam ist focusiert an Cority’s Grundwerten von Integrität, Qualität, Gemeinschaft, Diversität, und Kundenorientierung.

Mark-Wallace-Headshot

Mark Wallace

President und CEO   

Mark ist CEO von Cority Software Inc., einem preisgekrönten, weltweit tätigen SaaS-Unternehmen mit Hauptsitz in Toronto. Unter Marks Führung haben die Umsätze von Cority beständig um durchschnittlich 25–30 Prozent pro Jahr zugelegt. Im Jahr 2003, als Mark seine Position antrat, hatte das Unternehmen 29 Mitarbeiter. Inzwischen sind es mehr als 250. Das Unternehmen erfreut sich einer branchenführenden Gewinnspanne. 2016 nahm Cority mit Unterstützung von Norwest Venture Partners, Georgian Partners und BMO Kapital auf. 2017 war Mark Finalist im Rennen um die Auszeichnung EY Unternehmer des Jahres.

Vor Cority war Mark als Vice President, General Counsel und Corporate Secretary sowie als Mitglied der Unternehmensleitung für die AT&T Canada Corp. tätig.

Mark studierte an der St. Francis Xavier University. Dort ist er seit 10 Jahren Mitglied des Gouverneursrats, dem er in den letzten vier Jahren als Vorsitzender gedient hat. Er schloss sein Jurastudium an der University of Victoria ab und ist Mitglied der Law Society of Upper Canada. Mark ist als Mentor für junge Unternehmer tätig und war Vorstandsmitglied verschiedener gemeinnütziger Organisationen.



Stan Marsden headshot

Stan Marsden

EVP | Chief Technology Officer   

Stan Marsden ist der Executive Vice President und Chief Technology Officer von Cority. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die Technologie und Entwicklung von Coritys Aushängeschild, der EHSQ-Softwareplattform, zu definieren. Er hat die Entwicklung des Produkts von seinen zeichenbasierten Unix-Anfängen durch zwei anschließende Produktgenerationen geführt: ein Windows-basiertes Client-/Server-Produkt und die gegenwärtige mehrschichtige webbasierte Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform, die sich die allerneuesten Technologien zunutze macht. Darüber hinaus ist er bei Cority für Kundenunterstützung und -erfolge verantwortlich. Seiner Meinung nach ist das durch direkten Kundenkontakt gelieferte Feedback entscheidend dafür, dass Cority die bestmöglichen Softwareprodukte und den besten Support der Branche bietet.

Stan stieß 1992 als Development Manager zu Cority und wurde später zum Vice President der Produktentwicklung befördert. Vor seiner Arbeit bei Cority war er als System Analyst für die Ontario Hospital Association tätig.

Stan erhielt seinen Abschluss als Bachelor of Science in den Fächern Physik und Mathematik von der University of Toronto.




Ryan Magee headshot

Ryan Magee

Chief Financial Officer   

Ryan Magee ist als Chief Financial Officer für Cority tätig. Seit Beginn seiner Tätigkeit für Cority 2012 hat er die Abteilung Finanz- und Rechnungswesen unterstützt und Cority mit einer soliden finanziellen Basis den Aufbau einer Plattform für Wachstum und Expansion ermöglicht.

Seit 2014 unterstützt Ryan auch die Personal- und Rechtsabteilung. Darüber hinaus leitet er die Sparte Unternehmensentwicklung und Initiativen zur Post-Merger-Integration von Cority. Anfang 2017 war er entscheidend an der Übernahme von regAction und IQS beteiligt.

Als Wirtschaftsprüfer (CPA) und Bilanzbuchhalter (CMA) blickt Ryan auf eine über zehnjährige Erfahrung in der Software- und Technologiebranche zurück. Während dieser Zeit unterstützte er die Skalierung und das Wachstum einer Reihe von Unternehmen.

Vor seiner Tätigkeit bei Cority war Ryan als Director of Finance für Redknee Inc. tätig.




Michael Couture

Mike Couture

Chief Marketing Officer   

Mike stieß im Oktober 2016 zu Cority, nachdem er zuvor für den Streaming-Plattform-Pionier Quickplay (von AT&T übernommen) als SVP der Abteilung Produkt und Marketing tätig war. Mike ist für alle Marketingfunktionen bei Cority verantwortlich. Dazu gehören Marke, Unternehmenskommunikation, digitales Marketing, Content-Vermarktung, Marktresonanz, Produktvermarktung und Kanalprogramme.

Vor Quickplay war Mike zwölf Jahre lang einer der 20.000 Mitarbeiter des Telekom-Softwareführers Amdocs, wo er vom VP für Global Product and Solutions Marketing als Leiter von Global Marketing zum Division President aufstieg. 2008 wurde Mike zum General Manager von Amdocs 250 Millionen Dollar schweren kanadischen Managed-Services-Geschäft ernannt. In dieser Funktion leitete er On-Site- und Offshore-Teams in Vertrieb, Beratung, Lieferung und Operations.

Mike war einer der wichtigsten Mitwirkenden an der Produkt-Roadmap und Markteinführungsstrategie eines der erfolgreichsten Startup-Unternehmens Kanadas, der Solect Technology Group, die von Amdocs für mehr als eine Milliarde Dollar übernommen wurde. Darüber hinaus war Mike in Marketing und Vertrieb für Livingston International, Imperial Oil und Sprint Canada tätig.

Er erhielt von der McMaster University in Hamilton, Ontario, einen Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaft mit der Auszeichnung Summa Cum Laude.




Greg Durand headshot

Greg Durand

Senior Vice President, Global Sales   

Als Senior Vice President von Global Sales bringt Greg mehr als 20 Jahre Erfahrung in Vertrieb, Geschäftsentwicklung und Marketingmanagement in den Sektoren Finanzen, Technologie und Medizin auf nord- und lateinamerikanischen, europäischen und asiatisch-pazifischen Märkten bei Cority ein. Er blickt auf eine umfassende Erfahrung mit der Wachstumsentwicklung von sowohl etablierten als auch Startup-Unternehmen zurück, die ihn in führenden Unternehmen wie PriceMetrix, Algorithmics (jetzt IBM), INEA (jetzt SAP), 724 Solutions und Johnson and Johnson zu hohen Leistungen führte.

Zu Beginn seiner Karriere war Greg für die Johnson and Johnson Surgical Group im Vertrieb und Produktmanagement tätig. Bei Algorithmics, einer führenden Risikomanagementfirma, war Greg während einer Wachstumsperiode, bei der sich die Belegschaft der Firma von 350 auf mehr als 700 Mitarbeiter verdoppelte, für den nordamerikanischen Buy-Side-Vertrieb verantwortlich. Auch in kleineren Unternehmen hat er als Leiter betrieblicher Verbesserungen und Umsatzsteigerungen Erfahrung gewonnen, die uns dabei helfen werden, wichtige Meilensteine unserer Wachstumsstrategie zu erreichen.

Greg hat verschiedene berufliche Weiterbildungsprogramme absolviert und erhielt von der University of British Columbia einen Bachelor of Science in Physik.




Pablo Neiman headshot

Pablo Neiman

Vice President, Professional Services   

Als Vice President of Professional Services ist Pablo für die erfolgreiche Lieferung unserer Lösung an unsere Kunden auf der ganzen Welt verantwortlich.

In dieser Funktion baut er auf seine zehnjährige Erfahrung bei der Lieferung von Softwarelösungen an Großkunden in Nordamerika, Europa und der Asien-Pazifik-Region auf. Vor Cority war Pablo bis 2018 als VP von Strategic Planning für NexJ Systems tätig. Er hielt verschiedene Positionen in Professional Services inne und erzielte bei der Lieferung von Lösungen und dem Aufbau starker Kundenbeziehungen eine hervorragende Bilanz. Pablos Erfahrung bei der Bemühung um operative Effizienz und der Führung leistungsstarker Teams wird Cority während der nächsten Wachstumsphase sehr unterstützen.

An der Fakultät für Maschinenbau und Produktionstechnik der University of Toronto, dem Advanced Microsystems and Nano Lab der Queen‘s University und am Royal Military College war Pablo in Forschung und Lehre tätig. Pablo erhielt von der Queen‘s University einen Bachelor in Science in Elektrotechnik sowie einen Master of Applied Science und einen Master of Business Administration von der University of Toronto.


 



Mike Jackson headshot

Mike Jackson

Senior Director, International Sales   

Mike Jackson ist Senior Director von International Sales. In dieser Rolle ist er für das International Sales-Team verantwortlich, das alle Vertriebsbemühungen für Europa, Lateinamerika, die Asien-Pazifik-Region und den Nahen Osten unterstützt. Als Director von Client Service, Account Executive und anfänglich als Senior Client Service Consultant hat Mike sowohl die Vertriebs- als auch die Servicesparte von Coritys Geschäft kennengelernt.

Mike ist nach seiner Tätigkeit bei Mercer Consulting 2002 zu Cority gestoßen. Bei Mercer war er als Implementation Project Manager bei der Benefits Administration Practice maßgeblich an der Implementierung von Geschäftsprozessen und webbasierten Softwareanwendungen beteiligt. Davor hat er als Consultant für Health & Group Benefits gearbeitet.

Vor seiner Beschäftigung bei Mercer unterstützte er verschiedene Organisationen als Programmierer, Qualitätssicherungsberater und technischer Kundenberater.